Uns schickt der Himmel – Hünsborner Messdiener renovieren ihren Jugendtreff

Nach einem Treffen der Hünsborner Messdiener mit Vikar Albert im Jugendtreff des Hünsborner Pfarrheims, war den Jugendlichen im Herbst 2018 eigentlich schon klar, dass ein Aufenthalt in diesen Räumen mit Wohlfühlatmosphäre wenig zu tun hatte. Dunkel gestaltete Räume, in die Jahre gekommenes Mobiliar, teilweise defekte sanitäre Anlagen, zeigten deutlich, dass diese Räume zuletzt vor 20 Jahre instand gesetzt wurden. So kam die 72-Stunden-Aktion 2019 wie gerufen, um eine umfassende Renovierung der Räumlichkeiten vorzunehmen. Nach der Anmeldung zu dieser Aktion begannen dann auch sofort die Planungen der Messdiener, wie sie sich einen Jugendtreff vorstellen, der den Bedürfnissen aller Kinder und Jugendlichen in Hünsborn gerecht wird.

Als dann am Donnerstag, den 23.5.19, der Startschuss zur 72-Stunden-Aktion fiel, war fast kein Halten mehr bei den insgesamt 40 Ministranten. Die Räume wurden komplett ausgeräumt, dunkle Wandverkleidungen und Tapeten wurden abgerissen, Stromkabel neu verlegt, Wände ausgebessert und bereits für einen neuen, hellen Anstrich vorbereitet. Zeitgleich wurden die dunklen Stühle und Bänke vor dem Pfarrheim von den jüngeren Messdienern abgeschliffen und es wurde mit der kompletten Erneuerung der sanitären Anlagen begonnen.Die Hünsborner Messdiener, die an der 72 Stunden-Aktion teilnahmen

                                                   Die Hünsborner Messdiener, die an der 72-Stunden-.Aktion teilnahmen.

Die Kirchengemeinde St. Kunibertus Hünsborn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine Hausmeisterin / einen Hausmeister
Beschäftigungsumfang 2 bis 3 Wochenstunden auf Stundenbasis
zur Stellenausschreibung

eine Reinigungskraft (m/w)
Bschäftigungsumfang 6 Wochenstunden
zur Stellenaussschreibung

 

Bei Interesse sind Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbunsunterlagen bis zum 30. Mai 2018 an den in den Auschriebungen genannten Kontakt.

Nach Abschluss der Grundausbildung wurden 11 neue Messdiener in Hünsborn  aufgenommen. Im Sonntagshochamt am 15. Oktober mit Pastor Jörg Kutrieb und Diakon Fritz Arns wurde auf die Wichtigkeit des Dienstes der Kinder am Altar hingewiesen.

Die neuen Messdiener bekamen einen besonderen Segen für ihre neue schöne Aufgabe. In dieser Messe brachten sie sich als Vorbeter ein, während die älteren Messdiener die eigentlichen Dienste übernahmen.

Beim anschließenden Zusammensein im Pfarrheim wurden die Messdienerurkunden überreicht. Schon wenige Tage nach der Aufnahme kamen die ersten Einsätze im Schulgottesdienst, bei der Beerdigung und mit dem Flambo in der Sonntagsmesse.

Ad multos annos!

Die Namen der neuen Messdiener sind in rot gekleidet: Mattis Bürger, Josef Arns, Simon Schneider, Fiona Heimann, Klara Halbe, Daniel Diekmann, Michaela Klur, Aaron Sacla, Paula Wickel, Lisa Halbe.
Nicht auf dem Bild ist Paula Schneider; sie wurde noch wenige Tage später im Schulgottesdienst gesegnet und in die Messdienergemeinschaft aufgenommen.

Notfallrufnummer

für dringende
seelsorgliche Notfälle
z. B. bei Todesfällen oder
zur Krankensalbung 
0151 / 11 77 55 06

Aktuelle Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Das Pastoralverbundsbüro ist bis auf weiteres dienstagvormittags geschlossen.  

Aktuelle Termine

Keine Einträge gefunden

Gottesdienständerungen

St. Severinus Wenden
Do. 07.11
. 15.00 Uhr:  Requiem
St. Marien Altenhof
Do. 07.11. 15.00 Uhr: Requiem
St. Kunibertus Hünsborn
Fr. 08.11. 15.00 Uhr: Requiem

    

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 


 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Öffnungszeiten PV-Büro

Steckebahn 3
Tel. 02762/4000200

Öffungszeiten:
Mo.: 9-12 Uhr
Di.: 15-18 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9-12 Uhr
Fr.:  9-12 Uhr

 

Zum Seitenanfang