Liebe Gemeindemitglieder!

Wegen des Corona-Virus finden derzeit keine Gottesdienste und keine öffentlichen Veranstaltungen mehr statt. Damit braucht es auch keine Pfarrnachrichten mehr. Unser Erzbischof Hans-Josef Becker hat in dieser Situation darauf hingewiesen, dass das geistliche Leben in unserem Erzbistum nun „anders, aber nicht weniger intensiv“ weitergeht. Diesen Aufruf unseres Erzbischofs wollen wir unterstützen! Neben den vielen Angeboten, die es im Internet gibt, erscheint ab jetzt an jedem Wochenende ein Impuls mit den Lesungstexten des Sonntags sowie mit einem geistlichen Wort. Es liegt an jedem Einzelnen von aus, was wir daraus machen!

Lesung aus der Apostelgeschichte (Apg 2, 42-47)

Die Gläubigen hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und an den Gebeten. Alle wurden von Furcht ergriffen; und durch die Apostel geschahen viele Wunder und Zeichen. Und alle, die glaubten, waren an demselben Ort und hatten alles gemeinsam. Sie verkauften Hab und Gut und teilten davon allen zu, jedem so viel, wie er nötig hatte. Tag für Tag verharrten sie einmütig im Tempel, brachen in ihren Häusern das Brot und hielten miteinander Mahl in Freude und Lauterkeit des Herzens. Sie lobten Gott und fanden Gunst beim ganzen Volk. Und der Herr fügte täglich ihrer Gemeinschaft die hinzu, die gerettet werden sollten.

Liebe Gemeindemitglieder!

Auch in den Kar- und Ostertagen konnten keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden. Aber auch für diese Tage gilt, dass wir den Weg Jesu mitgehen sollen und können, um mit ihm durch sein Leiden zur Auferstehung und zu neuem Leben gelangen.

In der Feier der Osternacht wird dies besonders deutlich, wenn sie im Dunkel beginnt und in vollem Licht und voller Freude endet. Im Moment müssen wir durch andere Dunkelheiten gehen. Aber unser Glaube verheißt uns das Licht des Lebens, das Ende aller Dunkelheiten und Sorgen. Die Schrifttexte des Osterfestes werden sagen, wie diese Botschaft sich langsam Bahn bricht.

Kreuzkapelle Elben 20200406Kreuzweg Elben Stat 01 20200406 01

 

 

 

Lena und Jana (geb. Clemens) haben an den einzelnen Kreuzweg-Stationen am Elber Kreuzweg Andachtstexte befestigt.
Sie können den Kreuzweg dort beten oder die Texte hier herunterladen und den Kreuzweg beten, wo immer Sie wollen.

 

 

 

 

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben,

die Welt steht Kopf und nicht einmal die Kar- und Osterwoche können wir begehen, wie wir es gewohnt sind, wie wir es möchten und brauchen.

In den letzten Jahren mussten wir uns daran gewöhnen, das Ostertriduum nicht mehr in jeder unserer Filialkirchen feiern zu können. Was gäben wir in diesem Jahr, um die Osternacht in der Pfarrkirche feiern zu können, wie sehnen wir uns vielleicht in diesen einsamen Tagen nach dem übervollen Hochamt in unseren Kirchen, den herzlichen Umarmungen und Grüßen am Ostersonntag, wenn wir uns sagen: „Frohe Ostern! Der Herr ist wahrhaft auferstanden!“.

Im Downloadbereich finden Sie eine Handreichung, wie Sie die kirchlichen Feiern von Palmsonntag bis Ostersonntag zuhause feiern können.

Notfallrufnummer

für dringende
seelsorgliche Notfälle
z. B. bei Todesfällen oder
zur Krankensalbung 
0151 / 11 77 55 06

Aktuelle Termine

Keine Einträge gefunden

Gottesdienständerungen

Gottesdienstliche Angebote - Live Übertragungen

Aus dem Paderborner Dom: per Live-Stream über die Homepage des Erzbistums Paderborn

Täglich:             8.00 Uhr        Morgengebet

                                                12.00 Uhr        Mittagsgebet

                                                18.30 Uhr        Hl. Messe

Sonntagsmessen

Im Fernsehen:

ZDF                               9.30 Uhr        in der Regel alle 2 Wochen kath. Messfeier

EWTN                          10.00 Uhr        Hl. Messe aus dem Kölner Dom

k-tv                              19.00 Uhr        Hl. Messe

Im Internet:

Radio Horeb                10.00 Uhr Hl. Messe

Im Radio:

Domradio                   10.00 Uhr        Hl. Messe

WDR 5                         10.00 Uhr        in der Regel alle 2 Wochen kath. Messfeier

Deutschlandfunk         10.05 Uhr        in der Regel alle 2 Wochen kath. Messfeier

Radio Horeb                10.00 Uhr        Hl. Messe

Werktagsmessen:

Im Fernsehen:

Bibel.TV                        8.00 Uhr        Hl. Messe

k-tv                                7.00 Uhr        Hl. Messe  (Mo; Fr; Sa)

                                      9.00 Uhr        Hl. Messe (an einigen Werktagen vorher Rosenkranz)

12.00 Uhr        Hl. Messe (Mo-Fr)

19.00 Uhr        Hl. Messe (Mo-Sa)

Im Radio:

Radio Horeb                  9.00 Uhr        Hl. Messe

 




 

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 


 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Link per Mail den Sie Bestätigen müssen. Erst danach ist die Anmeldung zum Newsletter abgeschlossen.

Öffnungszeiten PV-Büro

Steckebahn 3
Tel. 02762/4000200

Öffungszeiten:
Mo.: 9-12 Uhr
Di.: 15-18 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9-12 Uhr
Fr.:  9-12 Uhr

 

Zum Seitenanfang