Im Jahr 1756 stellten die Bewohner von Heid an das Erzbischöfliche Generalvikariat in Köln den Antrag, auf eigene Kosten eine Kapelle bauen zu dürfen. Am 9. Oktober 1756 genehmigte der Kölner Weihbischof und Generalvikar Caspar von Franken-Sierpstorpff den Kapellenbau und beauftragte den Pfarrer von Römershagen den Grundstein zu segnen und legen. Nach der Fertigstellung und der Beschaffung der zur Heiligen Messe notwendigen Gegenstände sollte er die Kapelle benedizieren. Nach zwölf Jahren, am 18. September 1768, wurde die Kapelle von Pfarrer Gerhardi aus Römershagen geweiht.

Im Buch „Die Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Olpe“ wird die Kapelle wie folgt beschrieben:
Kapelle Renaissance, 18. Jahrhundert, einschiffig, mit 3/8 Schluß, Dachreiter, Holzdecke, Fenstern und Eingang rundbogig.
Die Kapelle war dem Hl. Antonius von Padua geweiht. Sie war 12m lang und 6,40m breit. Für den Unterhalt kamen die Dofbewohner auf.

Einige Geschichtszahlen:
- 1840 erfolgte eine durchgreifende Renovierung
- 1907/08 wurde das Dach erneuert
- 1910 wurde ein Harmonium angeschafft
- 1934 wurde die Kapelle vergrößert; das alte Chor wurde abgebrochen und in Kreuzschifform erweitert;Kosten 7000 RM
- 1935 wurde die erweiterte Kapelle benediziert durch Pfr. Rinscheid
- 1936 Ausmalung durch Paul Engel, Bebbingen
- 1942 Anschaffung eines neuen Harmoniums; Kosten 1325 RM
- 1947 Renovierungsarbeiten
- 1956 Abbruch der alten Kapelle; am gleichen Standort wurde die heutige Kapelle gebaut.
- 1958 Benediktion der neuen Kapelle am Himmelfahrtstag (15.05.1958) durch den Dechanten
- 1993 Renovierungsarbeiten

Aktuelle Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Das Pfarrbürro ist bis auf weiteres donnerstagnachmittags geschlossen.  

Notfallrufnummer

für dringende
seelsorgliche Notfälle
z. B. bei Todesfällen oder
zur Krankensalbung 
0151 / 11 77 55 06

Aktuelle Termine

Gottesdienständerungen

zur Zeit keine Veränderung

 

 

       

 

 

 


 

 

 

Öffnungszeiten PV-Büro

Steckebahn 3
Tel. 02762/4000200

Öffungszeiten:
Mo.: 9-12 Uhr
Di.: 9-12 u. 15-18 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9-12
Fr.: 9-12 Uhr

 

Zum Seitenanfang