Die Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn e.V. sind ein katholischer Verband ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gemeinde und Einrichtungen. ckdSie tragen dazu bei, im Geiste des Evangeliums den Auftrag der katholischen Kirche in solidarischer Hilfe zu verwirklichen. Die Caritas-Konferenzen und Caritas-Helfergruppen nehmen teil an der sozialen Verantwortung der Gemeinde, in dem sie vorliegende Not aufspüren, selbst helfen und andere zum Helfen anregen. Die heilige Elisabeth von Thüringen und der heilige Vinzenz von Paul haben zu ihrer Zeit Formen und Wege der Hilfe gefunden, die richtungsweisend waren. Auch heutige Caritas-Konferenzen und Helfergruppen sind zum Engagement im gleichen Geist aufgerufen.

 

In unserem Erzbistum engagieren sich rund 20.000 Ehrenamtliche in 800 Caritas-Konferenzen, Projekten, sozialen Helferinitiativen, Selbsthilfegruppen und Sondergruppen.

ckdnetz
Aufgabe der CKD ist es, Menschen in Not wahrzunehmen und gemeinsam mit ihnen zu handeln, ihre Selbsthilfekräfte zu unterstützen, Hilfen zu vermitteln und andere zum Helfen anzuregen. Die CKD machen Missstände und ihre gesellschaftlichen Ursachen öffentlich. Die CKD unterstützen die einzelnen Gruppen und Initiativen durch Informationen und Fortbildung, durch Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvertretung in Kirche und Gesellschaft. Die Anwaltsfunktion des Verbandes bezieht sich somit einerseits auf die Menschen in Not und andererseits auf die ehrenamtlich Tätigen. Die Arbeit der CKD braucht Kompetenz und Intuition, Initiative und Hingabe, Solidarität und Sinn für Gerechtigkeit.

Die CKD setzen sich dafür ein, dass gesellschaftliche und soziale Rahmenbedingungen geschaffen werden, die ein ehrenamtliches soziales Engagement auch in Zukunft ermöglichen. Sie sind offen für Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und Glaubenserfahrungen.

 

 

Aktuelle Termine

Gottesdienständerungen

St. Antonius Heid
Fr. 14.07.: 15.00 Uhr Requiem

St. Hubertus Ottfingen
Sa.: 15.07.: 10.00 Uhr Requiem
Mo. 17.07.: 15.00 Uhr Requiem

Die Hl. Messen und deren Intntionen werden in die Requien verlegt.

 

 

 

Notfallrufnummer

für dringende
seelsorgliche Notfälle
z. B. bei Todesfällen oder
zur Krankensalbung
0151 / 11 11 06 98

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter anmelden

Öffnungszeiten PV-Büro

Steckebahn 3
Tel. 02762/4000200

Öffungszeiten:
Mo.: 9-12 Uhr
Di.: 9-12 u. 15-18 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9-12 u. 15-18 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr

 

Zum Seitenanfang